Memon - Bionic Instruments in der Küchenwerkstatt Götzis

Wir in der Küchenwerkstatt genießen optimierte Lebensraum-Qualität. Unsere Räume sind ausgestattet mit der memon Technologie. Negative Umwelteinflüsse werden positiv verändert und somit sind unsere Mitarbeiter vor den netagiven Auswirkungen von Elektrosmog geschützt. 



 

 

 

 

à Memon Wirkprinzip ß 


In einem Gebäude entsteht durch das vorhandene Stromleitungssystem ein elektromagnetisches Wirkfeld, welches durch den Einfluss hochfrequenter Strahlung von W-Lan oder Mobilfunk zusätzlich verstärkt wird. 

Dieses elektromagnetische Feld bewirkt eine Umverteilung der Ionen, was sich negativ auf die Feinstaubentwicklung sowie auf den natürlichen, menschlichen Zellstoffwechsel auswirkt.

Die memon Technologie ist in der Lage, dieses elektromagnetische Wirkfeld mit natürlichen Frequenzen (unter anderem durch den Einsatz von Silizium als Speichermedium im memonizer) zu modulieren und dessen Schadinformationen, basierend auf dem Resonanz-Prinzip, zu neutralisieren.

Das Resultat ist ein renaturiertes Umfeld, in welchem der Feinstaub in der Atemluft reduziert wird und in welchem sich der menschliche Organismus wieder regenerieren kann. 

Download - Die Memon Effekte, kurz erklärt

 

 

 

So finden Sie uns
Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.de