02.05.2020

Wohlfühlraum Küche

 

Es scheint nicht nur so!

Die Küche hat das Wohnzimmer als Gemeinschaftszimmer schon längst verdrängt.

Von der Feuerstelle zur Kochstelle aus Lehmziegeln, bis hin zur Wohlfühloase. Die Küche hat sich in den letzten Jahrhunderten erfolgreich etabliert, galt sie einst doch nur als „Kochstelle“. Die wichtigsten Bestandteile waren vor wenigen Jahrzehnten nicht mehr als der Herd, der Kühlschrank und das Spülbecken. Sieht man sich die Auswahl an Küchen heutzutage an, wird schnell klar, dass der „Zweckraum“ vom „Wohlfühlraum“ Küche abgelöst wurde.

Wir als Küchenspezialisten wissen, dass neben der Optik die Funktionalität eine sehr wichtige Rolle in der Küche spielt. In der Planung werden auf praktische Eck- und Nischenlösungen, flexible Ordnungssysteme und auf variable Elemente geachtet.

Zunehmend wichtiger wird auch die Ergonomie. Innovative, höhenverstellbare Arbeitsplatten bis hin zu höhenverstellbaren Tischen ermöglichen, dass jede im Haushalt lebende Person, in der optimalen Arbeitshöhe arbeiten kann. Die richtige Höhe ist eine wesentliche Erleichterung und kann auch bei individuellen Tätigkeiten perfekt angepasst werden.

Zugleich schaffen neue Techniken und Geräte, wie die Möglichkeit der Hausgerätevernetzung, oder dem revolutionären Dialoggarer, den Komfort und die Lust am Kochen zu steigern.

Nach wie vor im Trend sind offene Küchen, die sich mit dem Wohnzimmer nahtlos verbinden. Und wer genügend Platz hat, lässt sich vor allem ein populäres Element ideal einplanen: die Kochinsel.

Meistens direkt in der Mitte des Raumes platziert, lässt sie sich ebenso sehr individuell gestalten. Ob ein Barelement, eine zusätzliche Theke oder einfach hohe Barhocker direkt bei der Insel, einem gemütlichen Beisammensein, oder einem schnellen Snack für Zwischendurch steht nichts mehr im Wege.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne für Ihre ganz individuelle Küche.

 

 

 

 

So finden Sie uns
Wir sind Mitglied der Gemeinschaft führender Küchenspezialisten in Europa: www.derkreis.de